Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Share on facebook
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on google
Sharing is caring!

Die Innovationsplattform von Qmarkets wird von einem führenden Forschungsinstitut für Biomedizin implementiert

Das in Basel ansässige Friedrich Miescher Institute for Biomedical Research (FMI) hat die Ideenmanagement-Plattform von Qmarkets implementiert, um so seine internen Arbeitsprozesse zu optimieren und zu verbessern.

Basel, 13. Juli 2018 – Auf der Suche nach einer Ideenplattform durch eine interne Umfrage, entschied sich das FMI für die Implementierung der Qmarkets-Ideenmanagement-Plattform für ihre mehr als 350 Mitarbeiter, davon eine große Anzahl von Doktoranden und Postdoktoranden aus der ganzen Welt. Grundlage für die Entscheidung war die Flexibilität der Qmarkets-Plattform, sowie die Erfahrung mit ähnlichen Life-Science-Unternehmen, speziell in der Schweiz.

Thibaut Siegmann, Leiter des Knowledge Managements bei FMI. 

FMI arbeitet sowohl mit dem Novartis Institute for Biomedical Research (NIBR) als auch mit der Universität Basel zusammen und führt eine breite Palette von Forschungsprojekten durch, um die molekularen Mechanismen von Gesundheit und Krankheit besser zu verstehen. Neben seiner Dienste als Ausbildungsinstitut für Studenten und Wissenschaftler, besteht das FMI aus hochrangigen Akademikern, HR-Verantwortlichen, Patent- und Lizenzmitarbeitern, Verantwortlichen für Kommunikation und anderen Fachleuten.

“Methoden zur Ideengenerierung und Problemlösung spielen stets eine zentrale Rolle in unseren laufenden Forschungsaktivitäten“, so Thibaut Siegmann, Leiter des Knowledge Management bei FMI. „Mithilfe der Qmarkets-Plattform war es für uns leichter, die Innovationsabläufe auf einer einzigen, benutzerfreundlichen Plattform zu organisieren und zu optimieren. So können wir einerseits Strategien entwickeln, die wissenschaftliche, technische und administrative Aspekte unserer Mission zusammenbringen und gleichzeitig Wege finden, um Arbeitsprozesse in den verschiedenen Abteilungen zu optimieren.”

Das FMI experimntierte zum ersten Mal mit einer Plattform für Ideen- und Innovationsmanagement. Daher nutzt es die Best-Practice-Funktionen und die empfohlene Workflow-Struktur von Qmarkets, um ausgewählte Ideen zur Auswertung an eine interne Prüfungskommission zu senden.

“Wir sind sehr stolz darauf, dass ein pionierhaftes biomedizinisches Institut wie FMI unser Produkt für seine Kampagnen nutzt“, so Mitbegründer von Q-Markets Michael Stilger. „Während wir mit dem FMI-Team über Anwendungen der Plattform diskutierten, waren wir von der Leidenschaft dieser Organisation für Innovationen begeistert.”

______________________________________

Über das Friedrich Miescher Institut für Biomedizinische Forschung (FMI)

Das in Basel (Schweiz) ansässige Friedrich Miescher Institute for Biomedical Research (FMI), wurde 1970 als gemeinsame Initiative zweier Basler Pharmaunternehmen gegründet und ist ein Weltklasse-Zentrum für Grundlagenforschung in Lebenswissenschaften. Es besteht eine Zusammenarbeit mit dem Novartis Institutes for Biomedical Research (NIBR) und der Universität von Basel, wobei sich das FMI der fundamentalen biomedizinischen Forschung widmet. Die Fachgebiete des Instituts mit seinen 350 Mitarbeitern sind Neurobiologie, quantitative Biologie und Epigenetik. Das FMI bietet auch Doktoranden und Postdoktoranden aus der ganzen Welt eine Ausbildung in biomedizinischer Forschung an. Seit 2004 ist Prof. Susan Gasser Direktorin des FMI.

______________________________________

Über Qmarkets

Qmarkets hat sich als einer der führenden Anbieter im Bereich des Ideen- und Innovationsmanagements etabliert und sich in den letzten 10 Jahren einen Ruf für die Bereitstellung der umfassendsten Crowdsourcing-Softwarelösungen der Welt erarbeitet. Anerkannt von führenden Analysten wie Gartner, Forrester und Info-tech, bietet Qmarkets seiner umfangreichen Liste globaler Kunden unübertroffene technische und designerische Flexibilität. Zu diesen Kunden zählen Nestlé, Ford, Lufthansa, Ab InBev, Phillip Morris International, UniCredit und viele mehr.

Das Softwareangebot von Qmarkets erstreckt sich über das Innovationsmanagement auf Produkte hinaus, die auf Prozessverbesserung, kontinuierliche Verbesserung und operative Exzellenz, open Innovation mit Kunden und Geschäftspartnern, Technologie-Scouting für M & A-Gelegenheiten in Unternehmen, und digitale Mitarbeiterbindung ausgerichtet sind.

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:

Herr Elliott Wilkins

Marketing Manager, Qmarkets

elliott.wilkins@Qmarkets.net

Business Innovation Brief

Discover How Philip Morris International Is Transforming Via Innovative Self-Disruption

This insightful free webinar explores how the world’s leading cigarette company is implementing one of the most revolutionary innovation strategies in modern business…

New call-to-action
Don't miss out!

Diese Webseite verwendet Cookies.
Wir benutzen Cookies, um Ihnen das bestmögliche Ergebnis beim Besuch unserer Website zu ermöglichen. Sobald Sie weiterhin auf unserer Website surfen, erklären Sie sich damit einverstanden. Bitte werfen Sie einen Blick in unsere Datenschutzrichtlinien, um Ihre Einstellungen zu kontrollieren.